DIN EN ISO 3834/ DIN EN 1090

Schweißtechnische Qualität/ Tragewerke
- Qualität schweißt zusammen -

WAS IST DIE
ISO 3834?

DIN EN ISO 3834

Die DIN EN ISO 3834, kurz ISO 3834, definiert für Hersteller schweißtechnische Qualitätsanforderungen und beschreibt Grundsätze der Qualitätssicherung bei schmelzgeschweißten Werkstoffen. Die ISO 3834 ist nicht auf eine spezielle Art von Schweißverfahren oder Werkstoffe ausgerichtet, sondern umfasst alle schweißtechnischen Anwendungsgebiete von der Einzel- über die Serienfertigung, Instandsetzung oder Montage. Die ISO 3834 ist Grundvoraussetzung für eine Zertifizierung nach DIN 1090 und kann zudem im Rahmen eines Qualitätsmanagementsystems nach ISO 9001 mitzertifiziert werden. Dies bietet den Vorteil, dass ein geplantes, systematisches Qualitätsmanagementsystem Ihr Unternehmen über die schweißtechnischen Bereiche hinaus umfasst. Somit schaffen Sie unternehmensweit ein einheitliches Qualitätsverständnis.

WAS IST DIE
DIN 1090?

DIN EN 1090

Die DIN EN 1090 regelt den innerbetrieblichen Konformitätsnachweis für tragende Bauteile aus Stahl oder Aluminium. Ihr Unternehmen ist durch die europäische Bauproduktenverordnung (EU-BauPVo) seit dem 01.07.2014 verpflichtet, solche Produkte nur noch mit der CE-Kennzeichnung auf dem EU-Markt an zu bieten. Zur Erreichung der CE-Kennzeichnung ist eine akkreditierte Zertifizierung nach DIN EN 1090 zwingend erforderlich. Um eine akkreditierte Zertifizierung nach DIN EN 1090 zu erhalten, muss Ihr Unternehmen die übergeordnete Norm ISO 3834 einschließen.

INHALTE DER
ISO 3834

Überblick und Integrationsfähigkeit

Die ISO 3834 ff. beschreibt die allgemeinen Anforderungen an die Qualitätsanforderungen für das Schmelzschweißen von metallischen Werkstoffen Sie stellt die Kriterien für die Auswahl der geeigneten Stufe der Qualitätsanforderungen auf. Diese werden in den ISO 3834-2 bis ISO 3834-4 definiert. Die dort beschriebenen Qualitätsanforderungen umfassen neben der Vorbereitung, Durchführung, Nachbereitung des Schweißverfahrens auch die Anforderungen an das schweißtechnische Personal, sowie die korrekte Lagerung der Werkstoffe. Nach der Fertigstellung des Produkts beschreibt die jeweilige ISO 3834 die bekannten Qualitätstätigkeiten: Messung, Überwachung, Prüfung, Korrektur und Rückverfolgbarkeit. Diese Anforderungen bestehen auch in einem Qualitätsmanagementsystem nach ISO 9001 und ermöglichen somit eine einfache und unkomplizierte Integration. Außerdem schafft die ISO 3834 damit die Grundlage für die Konformität mit den Anforderungen der DIN 1090.

INHALTE DER
DIN 1090

Grundlage für
CE-Kennzeichnung

Die DIN 1090 beschreibt das innerbetriebliche Konformitätsnachweisverfahren für tragende Bauteile bezogen auf Stahltragwerke und Aluminiumtragwerke. Dieses Konformitätsnachweisverfahren umfasst Anforderungen und das Bewertungsverfahren für verschiedene Bereiche, die Ihr Unternehmen berücksichtigen muss. Dazu gehören unteranderem die Bewertung der Schweißeignung, Tragfähigkeitsmerkmale, der Feuerwiderstand und das Brennverhalten des jeweiligen Tragewerks. Weiterführend werden die Anforderungen an den Konformitätsprozess bezüglich der eingesetzten Personen und den Umgang mit möglichen Korrekturmaßnahmen gesetzt.
Diese Aspekte der DIN 1090 müssen erfüllt werden, um eine CE-Kennzeichnung und damit einen Vertrieb Ihrer Produkte im EU-Raum rechtlich konform zu ermöglichen.

VORTEILE EINER
ISO 3834/ DIN 1090
ZERTIFIZIERUNG

Qualität schweißt zusammen

  • Schaffung von Rechtssicherheit

    • Durch eine akkreditierte ISO 3834/ DIN 1090 Zertifizierung werden Ihre Produkte innerhalb der EU rechtssicher handelbar.

  • Kosten- und Ressourcenreduktion

    • Durch reduzierte (Qualitäts-) Kosten und bessere optimierte Ressourcennutzung können die Betriebskosten gesenkt werden.

  • Steigerung der Wettbewerbsfähigkeit/ Marktakzeptanz

    • Durch eine akkreditierte ISO 3834/ DIN 1090 Zertifizierung wird das Image bei Kunden, Geschäftspartnern und Mitarbeitern gesteigert.
       

  • Bereicherung durch CertEuropA Expertise

    • Die CertEuropA GmbH ist eine international anerkannte, agierende deutsche Zertifizierungsstelle. Profitieren Sie von unserem Know-How und der Expertise unserer Experten und Auditoren.

Die ISO 3834/ DIN 1090 befindet sich im Akkreditierungsprozess.

Kassel: +49 (0) 561 - 208 650 00

München: +49 (0) 89 - 5404 9473

©2020 CertEuropA GmbH