DIN ISO 29990:2010

Qualitätsmanagement für Bildungsträger

WAS IST DIE
ISO 29990?

DIN ISO 29990:2010

Aus- und Weiterbildungen bilden den Grundstein für eine erfolgreiche und zukunftsorientierte Gesellschaft. In den letzten Jahren hat der Bedarf an richtig qualifizierten Mitarbeitern und Fachkräften starke Zuwächse erfahren. Somit ist auch das Angebot an Bildungsanbietern und Bildungsdienstleistern stark gestiegen.


Um sich als Bildungsdienstleister im wachsenden Markt differenzieren zu können, bietet die ISO 29990 Anforderungen an ein Qualitätsmanagementsystem, das speziell auf Dienstleister im Aus- und Weiterbildungssektor zugeschnitten ist, an. Durch die internationale Ausrichtung der ISO 29990 ermöglicht die Norm eine weitere Vergleichbarkeit und Wettbewerbsfähigkeit auf nationaler, europäischer und internationaler Ebene.

Die DIN ISO 29990 betrachtet nicht nur den Bildungsdienstleister als Unternehmen, sondern die Lehrenden und Lernenden und weitere involvierte Parteien.

In naher Zukunft wird die DIN ISO 29990 durch ISO 21001 und ISO 29993 ersetzt. 

INHALTE DER
ISO 29990

Überblick

Ziel der DIN ISO 29990 ist die Schaffung eines allgemeinen Qualitätsmodells für Lerndienstleister. Dies vereinfacht nicht nur die Auswahl des richtigen Lerndienstleisters für Unternehmen und Personen, sondern formuliert auch Anforderungen an die Kompetenz des Lerndienstleisters.

Neben den Anforderungen umfasst die DIN ISO 29990 auch Begriffsdefinitionen, um eine gemeinsame Sprache innerhalb und außerhalb des Lerndienstleisters zu fördern.

Die Anforderungen an den Lerndienstleister umfassen neben der Lerndienstleistung auch das Managemensystem.

Neben der Bestimmung des Lernbedarfs, der Gestaltung/ Erbringung/ Überwachung und Evaluation der Lerndienstleistung stellt die ISO 29990 Anforderungen an das Managementsystem des Lerndienstleisters selbst. Diese Anforderungen finden sich in ähnlicher Form vor allem auch in der ISO 9001 als auch in anderen Managementsystemnormen wieder. Dazu gehören neben Ressourcenplanung auch das Durchführen von Internen Audits und Managementberichten.

VORTEILE EINER
ISO 29990 
ZERTIFIZIERUNG

Die Basis des Erfolgs

  • Steigerung der Lerndienstleistungsqualität

    • Eine konstante, hohe und transparente Qualität steigert die Lernerfolgschancen.

  • Mögliche Grundlage für AZAV Zulassung

    • Die Akkreditierungs- und Zulassungsverordnung Arbeitsförderung (AZAV) fordert ein funktionierendes Qualitätsmanagementsystem.

  • Risikominimierung & Chancenmaximierung

    • Ein konsequente und fortlaufende Chancen- und Risikobewertung hilft, in den richtigen Momenten zu agieren, statt zu reagieren.

  • Steigerung der Wettbewerbsfähigkeit/ Marktakzeptanz

    • Durch ein zertifiziertes Qualitätsmanagementsystem können einfacher Neukunden akquiriert und Eintrittsbarrieren gesenkt werden.

  • Bereicherung durch CertEuropA Expertise

    • Die CertEuropA GmbH ist eine international anerkannte, agierende deutsche Zertifizierungsstelle. Profitieren Sie von unserem Know-How und der Expertise unserer Experten und Auditoren.

Kassel: +49 (0) 561 - 208 650 00

München: +49 (0) 89 - 5404 9473

©2020 CertEuropA GmbH